Geriatrische Palliativpflege

Für das Seniorenstift St. Antonius gehört die Begleitung hochbetagter, multimorbider, häufig demenzkranker und sterbender Menschen schon immer zu den Kernaufgaben.

Was ist die Palliative Pflege?

Palliative Pflege (lat. "pallium" = "weiter Mantel", bzw. "palliare" = "mit einem Mantel bedecken") ist die umfassende Begleitung, Betreuung und Pflege von Patienten, die an einer oder mehreren Krankheit/en leiden. Diese Krankheiten sind soweit fortgeschritten, dass Sie nicht mehr auf eine heilungsorientierte Behandlung ansprechen. In der Palliativmedizin stehen die ganzheitliche Behandlung von Schmerzen und anderer Begleitsymptome sowie die Linderung von seelischen, sozialen und spirituellen Problemen an vorderster Stelle. Das Ziel ist, die Lebensqualität des Bewohners zu erhalten, ihm ein selbstbestimmtes, würdevolles Leben zu ermöglichen und den Angehörigen zur Seite zu stehen. Im Seniorenstift St. Antonius werden Teile dieser Begleitung ebenfalls durch die Ordensschwestern übernommen. 

Ein Schwerpunkt der palliativgeriatrischen Arbeit liegt in der Erschließung neuer Kommunikationswege: So können ein angespannter Gesichtsausdruck oder Schlaflosigkeit indirekte Schmerz- und Leidenszeichen sein. Das interdisziplinäre Team, bestehend aus Pflegekräften, Ärzten, Sozialarbeitern, Ordensschwestern und Therapeuten, ist geschult, diese Art der Kommunikation zu erkennen und gemeinsam mit dem Betroffenen und seinen Nahestehenden neue Wege im pflegerischen Umgang zu gehen. Die würdevolle und selbstbestimmte Versorgung bis zum Lebensende wird in unserem Seniorenstift gestärkt. Unnötige Krankenhauseinweisungen am Lebensende werden vermieden. Insbesondere der fachliche Austausch und die kollegiale Beratung bei der Integration der Hospizkultur und der palliativen Pflege stehen im Vordergrund. Als weitere Aufgabe sehen wir die Gewinnung von ehrenamtlichen Helfern für die Begleitung von Bewohnern und die Einbindung von Ärzten an.

Netzwerk

Um unsere Kompetenzen im palliativen Bereich zu stärken und auszubauen, nehmen wir am Netzwerk Palliative Geriatrie Berlin teil. Das Netzwerk Palliative Geriatrie besteht aus 20 Berliner Pflegeheimen, die über ein Bewerbungsverfahren im März 2011 aus insgesamt 305 Bewerbern ausgewählt wurden. Als eine der wenigen Einrichtungen ist das Seniorenstift St. Antonius an diesem Projekt beteiligt.

 

Ansprechpartner

Joseph Bodenstedt
Pflegedienstleiter

Rheinpfalzallee 66
10318 Berlin-Karlshorst
bodenstedt@seniorenstift-st-antonius.de

Telefon: 030 / 501 75-120